symmetrics - Magento, Enterprise, E-Commerce, Hannover

Agile Entwicklung

Agile Entwicklung

Vorteile des agilen Projektvorgehens

Im Folgenden möchten wir die Mehrwerte und Vorteile unserer agilen Arbeitsweise und Projektdurchführung sowie insbesondere die positiven Effekte dieser auf die Projekt-Timeline, die Projektkosten sowie Qualität des Magento Shop-Systems darstellen.

Was haben Sie von agiler Magento Entwicklung?

Dem Trend der IT-Branche vorauseilend setzt symmetrics in letzten Jahren auf agile Softwareentwicklung wie Scrum und XP bei der Implementierung von eCommerce-Projekten auf Basis von Magento Commerce, und hat damit bereits sehr erfolgreich zahlreiche eCommerce-Lösungen unterschiedlicher Größen europaweit implementiert.

Klassische Probleme aus IT-Projekten, wie Fehlabstimmung, lange Entwicklungszyklen und falsche Budgetierung werden weitgehend vermieden, Fristen eingehalten, und unsere Kunden erhalten eine höchstmögliche Transparenz über den Status des Projektes.

Welche Probleme werden dadurch vermieden?

Kurze Time-to-market, schlecht involvierte Kunden, Budgetfehlschätzungen und Transparenzmangel sind klassische Probleme in einem eCommerce-Projekt. Obgleich schnelle Marktverfügbarkeit im eCommerce essenziell ist, werden in herkömmlichen Projekten am Beginn lange detaillierte Spezifikationen erarbeitet, die sich oft bereits bei Implementierungsbeginn als veraltet herausstellen oder schlecht umsetzbar sind, weil bestimmte Details im Vorfeld zu bedingt planbar sind. Ein Entwicklungsteam zieht sich dann für Monate zurück und "überrascht" den Kunden anschließend mit nicht selten falschen Interpretation der Kundenwünsche und entsprechenden Resultaten (Black-Box).

Im Gegensatz dazu, beschränken sich agile Methoden, auf die Vereinbarung einer Liste von sogenannten User Stories. Eine User Story beschreibt dabei ein Anwendungsszenario des fertigen Systems aus Sicht des Anwenders. Diese User Stories werden am Anfang mit Hilfe der s. g. Risiko / Nutzen Matrix priorisiert sowie im Projektverlauf auf Aufgabenpakete heruntergebrochen und einzeln umgesetzt. Dabei gilt, dass die Umsetzung in sogenannten Iterationen erfolgt. Am Ende jeder Iteration sind immer Teilbereiche des Produkts lauffähig fertiggestellt, so dass bereits kurz nach Entwicklungsbeginn erste Features oder Abläufe von Kunden ausprobiert werden können.

Ein weiteres klassisches Problem von IT-Projekten ist die Trennung der Phasen: Planung, Entwicklung, Test, Korrektur, Optimierung, Integration und Dokumentation. Dadurch werden große Mengen Funktionalität meistens monatelang mitgezogen, die zwar „fertig“ ist aber de facto weder getestet, noch dokumentiert oder integriert wurde. Dies birgt ein hohes Risiko, die Timeline und Kosten zu sprengen mit unvorhergesehenen Problemen in Tests und am Ende eines Projektes.

In unserem Ansatz der agilen Softwareentwicklung vereinen wir all diese Schritte in einer Iteration, die genau 10 Tage lang ist. Der Code mit der Funktionalität, der am Ende einer Iteration geliefert wird ist entwickelt, reviewed, geprüft, getestet, dokumentiert, integriert und steht produktiv zur Nutzung bereit.

Dieser Zustand wird als done-done bezeichnet und reduziert Projektrisiken, da zu jedem Zeitpunkt funktionsfähiger und wirtschaftlich nutzbarer Code und Funktionen existieren. Zudem schafft dieses Verfahren laufend Transparenz und Vertrauen auf Ihrer Seite.

Abbildung 1: Risiko / Nutzen Matrix
Abbildung 2: Struktur einer Iteration

Iterationsbasierte Projektplanung

Auch in agilen Projekten wird ein Gesamtprojekt geplant. Das bedeutet, dass wir mit Ihnen gemeinsam eine übergreifende Rahmenplanung im Kickoff-Workshop erstellen. Die grundsätzlichen Phasen unserer Magento-Projekte zeigt die folgende Darstellung.

1. Planung: Der iterationsbasierten Umsetzungsphase ist eine kurze Analyse- und Planungsphase vorangestellt. Hier werden alle bekannten Anforderungen zusammengetragen, User Stories erstellt und Akzeptanztests gemeinsam mit Ihnen definiert. Zu den nutzerorientierten User Stories werden, falls noch nicht vorhanden, durch das Kreativ-Team (oder Agentur) entsprechende Designs erstellt.

2. Implementierung: Mit den User Stories aus der Planungsphase priorisieren wir gemeinsam mit Ihnen die Implementierung der Features. Die täglichen SCRUM–Meetings im Team stehen für alle offen, und am Burndown-Chart kann der eindeutig messbare Arbeitsfortschritt jederzeit eingesehen werden.

3. Testing: Im Anschluss an die Implementierung folgen eine übergreifende und abschließende Integrations-Testphase, sowie die Inbetriebnahme. Zusätzlich zum Feature-Test der einzelnen Funktionsblöcke während der Implementierung wird in der Testphase auch deren Zusammenspiel in Regressionstests überprüft. Außerdem werden in dieser Phase übergreifende Tests, wie z.B. Last-Tests, Performance-Tests, Security-Tests durchgeführt.

Der hier beschriebene Ansatz zur Projektumsetzung bedingt eine fortwährende Auslieferung von neuen Funktionen im 10-Tagen-Rhythmus sowie die Bereitstellung dieser in Test- und Abnahmeumgebungen.

Um dies zu ermöglichen setzt symmetrics auf die maximale Automatisierung der dafür notwendigen Schritte. Die dazu eingesetzten Technologien und Prozesse sind unter den Begriffen Continuous Integration und Continuous Delivery bekannt und bilden das technische Fundament für die agile Projektumsetzung mit Iterationen.

Abbildung 3: Überblick agile Entwicklung

Schwerpunkte unserer Magento Expertise

  • Performance Optimierungen von Systemen mit viel Last und hohem Transaktionsvolumen
  • End-to-End Betrieb über den Projektstart hinaus (Weiterentwicklung, Hosting, Cloud, Support)
  • Integration und Migration
  • Fokus auf Strategie, Technologie und Design
  • Sicherstellen des höchstmöglichen Qualitätslevels

Gerne beraten wir Sie zur agilen Vorgehensweise bei Magento Projekten. Nehmen Sie dazu Kontakt mit und auf.

Referenzen

  • Planet Sports Re-Plattforming auf Magento Enterprise
    weiter
  • fashiongalerie Multi-Shop E-Commerce-Plattform
    weiter
  • UNIMALL Onlineportal für Schüler, Studenten, Azubis und Lehrer
    weiter
  • Trendfabrik End-to-End Betrieb
    weiter
  • Optixone Online-Shop für Brillen und Kontaktlinsen
    weiter
  • Coutie End-to-End Betrieb
    weiter
  • Online-Shop für Sticker auf Basis von Magento
    weiter
  • Landlust Online-Shop von Landwirtschaftsverlag
    weiter
  • Buchwelt Multi-Shop E-Commerce-Plattform
    weiter
Alle Referenzen

kontakt

symmetrics
A CGI Group brand

Umgebungskarte Wöhlerstrasse 42
30163 Hannover

Tel: 0511-220 24 20
Fax: 0511-220 24 21

info(at)symmetrics.de
» Kontaktformular
» Newsletter